Datenschutzerklärung

Informationsschreiben gem. Art. 13 DSGVO
für Moutainbike-Park Winterberg

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Mountainbike-Park Winterberg GmbH & Co. KG
Herr Nico Brinkmann
Am Waltenberg 89
59955 Winterberg
Tel. +49 2981 – 91 99 909
E-Mail: info@bikepark-winterberg.de

Datenschutzbeauftragter
Great Oak Datenschutz GmbH & Co. KG
Herr Florian Schirm
Ruhrstraße 16
59955 Winterberg
Tel. +49 2985 99 99 690
E-Mail: datenschutz@great-oak.de
https://great-oak-datenschutz.de

 

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO - Einwilligung durch den Betroffenen gemäß Art. 4 Nr. 11 DSGVO

Wir erfassen Deine Daten im Zusammenhang mit dem Kauf Deines Tickets für den Bikepark Winterberg gemäß Deinen erteilten Einwilligungen. Des Weiteren benötigen wir Deine Einwilligung, um Dich mit Informationen zu Angeboten zu versorgen.

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – Anbahnung und Erfüllung des Vertrags

Wir verarbeiten die Daten unserer Gäste und Interessenten zur Erstellung von Angeboten, sowie zur Abrechnung der erbrachten Leistungen und erhaltenen Waren.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Berechtigtes Interesse

Zur Wahrung unseres Hausrechts und zur Unfallverhütung führen wir zudem eine Videoüberwachung der Ein- bzw. Ausstiegsbereiche an den Berg- und Talstationen unserer Sessellifte durch.

Erläuterung der berechtigten Interessen

Durch die Erfassung per Videokamera sollen die Sicherheitsvorschriften zum Schutz unserer Besucher sowie des Unternehmens erfüllt werden. Diese fordern unter anderem, den von Dir betretenen Bereich per Video zu überwachen. Vermieden werden soll zudem insbesondere eine missbräuchliche Nutzung unserer Einrichtung. Bei Bedarf werden die Aufnahmen zur Aufklärung von Unfällen herangezogen.

Empfänger der Daten
Um die Funktionen der GravityCard in allen Bikeparks sicherzustellen, werden Deine Daten an die teilnehmenden Bike-Destinationen weitergegeben.
Das Hosting Deiner Daten wird im Rechenzentrum der SKIDATA Austria GmbH durchgeführt.

Dauer der Speicherung
Daten auf Basis eines Vertrages werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Die Daten, die auf Grundlage unseres berechtigten Interesses erhoben werden, werden nach 14 Tagen gelöscht.
Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung erheben, werden nach Widerruf gelöscht.

Rechte der Betroffenen
Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Dir folgende Schutzrechte kostenfrei zu:

  1. Die freiwillige Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen (Widerrufsrecht)
  2. Du kannst jederzeit eine Übersicht über alle von Dir bei uns gespeicherten Daten verlangen (Auskunftsrecht)
  3. Bei Daten, die keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, kannst Du jederzeit kostenfrei die Löschung verlangen (Löschrecht)
  4. Einwilligungen in die Datenverarbeitung kannst Du jederzeit auf bestimmte Bereiche einschränken (Einschränkungsrecht)
  5. Datenverarbeitungen, die zur Wahrnehmung öffentlichen Interesses bzw. berechtigter Interessen des Verarbeiters dienen, kannst Du jederzeit, bei Vorliegen von Gründen aus Deiner besonderen Situation heraus, widersprechen (Widerspruchsrecht)
  6. Bei Daten, die fehlerhaft von Dir gespeichert wurden, hast Du jederzeit das Recht zur Berichtigung dieser Daten (Berichtigungsrecht)
  7. Du hast das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu einer anderen Stelle übermitteln zu lassen. (Recht auf Datenübertragbarkeit)

 

Folgen bei nicht vorhandener Bereitstellung der Daten
Die Datenverarbeitungen aufgrund von freiwilliger Einwilligung haben keine Auswirkung auf die Vertragserfüllung. Der Verzicht würde jedoch für Dich einen Komfortverlust bedeuten. Alle anderen bereitgestellten Daten werden aufgrund der Vertragserfüllung erhoben und verarbeitet. Eine Erfüllung des Vertrags ist ohne diese Daten nicht möglich.

 

Beschwerderecht
Jedem Betroffenen einer Datenverarbeitung steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde seines Landes bzw. bei der für den Verarbeiter Deiner Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die für den Bikepark Winterberg zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Ein Zugriff auf Ihre Daten durch unseren Webseitenadministrator, der Schmitz Marketing GmbH (Jahnstraße 7, 58769 Nachrodt-Wiblingwerde) zur Administration der Webseite und des Online-/Gutschein-Shops ist möglich. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir mit unserem Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.





24. April 2024 11:14